Rufen Sie uns an: (07121) 34 68 06 

Leistungen

Implantate

Zähne schenken Lebensqualitätimplantate1

Unsere Zähne sind ein wichtiger Teil unserer persönlichen Ausstrahlung. Sie geben uns Lebensqualität und Selbstvertrauen.

Sie ermöglichen genussvolles Essen, unbeschwertes Lachen, deutliches Sprechen, Sicherheit im Alltag, ein positives und natürliches Lebensgefühl.

Gesunde Zähne sind keine Selbstverständlichkeit

Das Leben geht an unseren Zähnen nicht spurlos vorbei. Sehr häufig kann es zu Zahnverlust kommen. Dieser wird verursacht durch Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches (z.B. Parodontitis) oder Unfälle (Sport, Alltag).

Das Fehlen von Zähnen macht sich nicht nur ästhetisch sondern auch funktionell bemerkbar und schränkt uns in vieler Hinsicht ein.

Lange Erfahrung und erfolgreiche Resultate

Seit über 40 Jahren bieten Zahnimplantate die Möglichkeit, Zähne vollwertig und langfristig zu ersetzen.

Zahnimplantate:

  • ersetzen einzelne oder mehrere verloren gegangene Zähne
  • befestigen Prothesen sicher im Mund
  • sind wissenschaftlich erforscht und getestet
    (überzeugende Erfolgsraten von über 96%)
  • sind seit Jahrzehnten erfolgreich im zahnmedizinischen Einsatz
    (835'000 Implantate in Deutschland im Jahr 2007)

Auch für Sie können Zahnimplantate ein Weg zurück zu mehr Lebensqualität, Selbstsicherheit und einem natürlichen Lebensgefühl sein.

Was ist ein Zahnimplantat?

Eine Zahnwurzel aus Titanzahnersatz

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel aus Titan, einem hochwertigen Material, das wie körpereigenes Gewebe angenommen wird. Implantate werden mittels High-Tech-Verfahren im Reinraum hergestellt. Die Titanoberfläche wird in speziellen Verfahrensschritten aufgerauht, so dass Mikroporen entstehen, die der Knochenanlagerung dienen.

Eine langfristige Lösung

Um die Funktion der Zahnwurzel übernehmen zu können, wird das Zahnimplantat ambulant unter örtlicher Betäubung in den Kieferknochen eingesetzt. In der Folge wächst der Knochen an dem Implantat fest und bildet dadurch eine solide Basis für die langfristige und stabile Verankerung des Zahnersatzes.

Welche Vorteile bieten Zahnimplantate?

Implantatgetragene Zähne:

  • kommen ästhetisch und funktionell der Natur am nächsten.
  • fügen sich harmonisch in den Zahnbogen ein.
  • sind im Alltag bezüglich Funktion und Aussehen nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden.
  • bilden ein stabiles Fundament für den Zahnersatz. Sie ersparen Patienten die Nachteile konventioneller Prothesen wie z.B. Druckstellen und schlechter Halt.
    Sie ermöglichen, dass der Gaumen nicht von Prothesenkunststoff abgedeckt wird, was eine positive Auswirkung auf die Aussprache und das Geschmacksempfinden hat.
  • machen das Beschleifen der Nachbarzähne überflüssig.
  • können Knochenabbau* verhindern

Fehlender Einzelzahn

Das Implantat übernimmt die Funktion der Zahnwurzel und leitet die Kaukraft von der Zahnkrone an den Kieferknochen weiter. Der Kieferknochen bleibt durch diese natürliche Belastung vital und bildet sich nicht zurück. Ein neuer Zahn soll aber nicht nur seine natürliche Funktion erfüllen, sondern gerade im Frontbereich ästhetisch von den Nachbarzähnen nicht zu unterscheiden sein. Ein ansprechendes Behandlungsergebnis ist in diesen Fällen besonders wichtig.

kiefer1kiefer2Festsitzende, implantatgetragene Zähne sehen nicht nur aus wie die Eigenen, sondern fühlen sich auch so an. Implantat, Zahnkrone und Zahnfleisch bilden eine harmonische Einheit.

Das Zahnimplantat ersetzt die verloren gegangene Zahnwurzel und dient als Pfeiler für die Implantatkrone. Ein Beschleifen der Nachbarzähne ist nicht notwendig – gesunde Zahnsubstanz bleibt somit erhalten.

 

 

Vollständig zahnloser Kiefer

Für die Versorgung von vollständig zahnlosen Kiefern bietet die Implantologie herausnehmbare Prothesen und fest verschraubte Zahnreihen an.

Die Vorteile beider Lösungen im Vergleich mit klassischen Haftprothesen sprechen für sich:

  • Prothesen auf Implantaten bieten in jeder Situation sicheren Halt.
  • Die Kaukräfte werden über die Prothese in den Knochen geleitet. Dies verhindert Knochenabbau und gewährleistet somit langfristig optimalen Prothesensitz.
  • Bei implantatverankerten Prothesen entstehen keine schmerzhaften Druckstellen.
  • Der Gaumen bleibt frei von Prothesenmaterial. Der Geschmackssinn und somit der Genuss beim Essen wird nicht beeinträchtigt.

Die ästhetisch anspruchvollste Lösung für zahnlose Kiefer ist die fest verschraubte Zahnreihe. Sie wird direkt auf den Implantaten fixiert und schliesst in der Regel harmonisch mit dem Zahnfleisch ab.

Für herausnehmbare Prothesen gibt es noch weitere Verankerungsmöglichkeiten wie z.B. Magnete. Fragen Sie Ihren Arzt nach der ganzen Palette von Möglichkeiten

Behandlungsablauf

Diagnostik und Planung
Nach ausführlicher Diagnostik und Behandlungsplanung werden Implantate ambulant und unter örtlicher Betäubung, oder auf Wunsch auch unter Vollnarkose, in den Kieferknochen eingesetzt.
Knochenaufbau
Falls das vorhandene Knochenvolumen und die gegebene Knochenqualität nicht ausreichen, kann der Knochen aufgebaut werden.
Einheilung
Während der folgenden Einheilperiode verwächst der Kieferknochen fest mit dem Implantat und bildet eine sichere Basis für die neuen Zähne.
Definitiver Zahnersatz
Während der Einheilperiode füllt ein ästhetisches Provisorium die Lücke bis zum Einbringen des definitiven Zahnersatzes. Sobald die Einheilung abgeschlossen ist, werden die neuen Zähne auf den Implantataufbau aufgeschraubt oder aufzementiert. In einigen Fällen ist es auch möglich, den definitiven Zahnersatz unmittelbar nach dem Einbringen des Implantats oder der Implantate einzusetzen. Wann dies sinnvoll ist, entscheidet Ihr behandelnder Zahnarzt.
Pflege
Eine gute Mundhygiene und eine regelmässige Kontrolle beim Zahnarzt sind für den Langzeiterfolg von Zahnimplantaten unabdingbar.

Mit freundlicher Genehmigung der Fa. Straumann (Freiburg)